Sie sind hier: Startseite » Hängematten

Therapeutischer Einsatz

Auch die Hängematte verleiht Flügel. Dass Wiegen und Schaukeln eine entspannende Wirkung haben, weiß man spätestens nachdem man seine eigenen Kindheitserfahrungen in der Wiege gemacht hat - warum sich nicht ein wenig Kindheit behalten und übersiedeln in eine Hängematte?
Die Hängematte wird auch für Erwachsene zum Ruhepol durch ihre schwingende und pendelnde Eigenschaft. Das Schwingen entspannt den Körper und der Geist ist anschließend frisch und konzentriert. So ist auch das Lernen in der Hängematte in den letzten Jahren populärer geworden und bietet Chancen für Kinder und Jugendliche, die an einer Konzentrationsschwäche leiden.
Auch Kinder die an ADS (Aufmerksamkeits- Defizit-Syndrom) leiden, können durch Hängematten für Therapiezwecke Erfolge aufweisen, da die Hängematte den Körper beruhigt und ihm ein Schutzgefühl vermittelt.
Durch das diagonale Liegen in der Hängematte ist die Wirbelsäule gerade und lässt den Körper eine nicht mit dem Bett zu vergleichende Schwerelosigkeit erfahren. Der Schlaf bekommt eine neue Qualität!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren